YUKON LOU

Specials

Wenn mal nicht an Bord

Roadtrip USA  - Januar 2018

Prolog

Eine Reise im Winter 2018  unter dem Motto -

 

Rollin´down our memory Lane

 

 

41 Jahre ist es nun her, das mein alter Buddy Eckart, besser bekannt als Pinne, und ich noch als Studenten unseren Kindheits- und Jugendtraum einer Reise ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten verwirklichen konnten. 6 Wochen im Sommer 1977, die unser weiteres Leben sehr nachhaltig beeinflussen sollten.

 

Insbesondere von Pinne, der nach bestandenem Examen als Maschinenbauingenieur Ende 1978 für 12 Jahre nach San Diego gegangen ist. Ich habe ihn oft dort besucht. Später, Anfang der neunziger Jahre ist er dann zurück gekommen und war bis zu seinem Ruhestand im Sommer 2017 bei der Lufthansa Technik in Hamburg. Gerade in den Neunzigern sind wir dann teilweise mehrmals im Jahr für eine Woche rüber geflogen, nur um unterwegs zu sein. Das Ganze gewann dann irgendwann schon rituale Züge.

 

Auf Basis der Erinnerungen sollte uns dann unsere Winterreise an einige markante Orte unserer Vergangenheit führen. Recht kurz entschlossen reifte im Dezember dann die lange gehegte Idee eines neuerlichen Roadtrips in unser geliebtes America.

 

Um ganz im Stile der früheren Trips über die endlosen Highways zu brettern (55-65 Miles p/h!!) in Diners oder Roadhouses das geliebte Bacon & Eggs, Hash Browns, Jelly and Toast am frühen Morgen in uns hinein zu drücken, Mittags sorgte dann das opulente Burger Meal (Whopper!!) für kurzfristige Bewusstlosigkeit am Steuer, um Abends bei Steak und Bier im Irgendwo des Westens glücklich zu sein.

 

 

Keep on rockin, rollin, get your kicks.......

until another Tequila Sunrise....

 

 

Nun ist es Winter, wir schreiben den 9. Januar und Rainer hat mich zum Flughafen nach Hamburg gebracht, nach dem mich Nils, der Figaro meines Vertrauens, auf Angelikas Geheiß hin noch mal reiseschick gemacht hat.

 

Treffe mit Eckart am Flughafen zusammen, wir geben unser Gepäck auf, besuchen noch schnell das seit den Siebzigern bestehende Steakhaus in Pinneberg, um uns  dann zu Hause bei Ihm noch das Footballspiel Alababama gegen Georgia und Dieter Nuhr anzusehen. Dieter Nuhr bringt in einer sehr kurzweiligen und sehr pointierten Spitzenleistung das gesamte Elend in Deutschland des Jahres 2017 auf den Teller. Perfekt!!!

 

So, nu geit abba los, bitte hier klicken>>>>

YUKON LOU - Ein Bordtagebuch - Copyright © Gerd-W. Schön 2017

Zurück zum Logbuch